60:82 - Saisonende für die FRAPORT SKYLINERS Juniors in Bochum

(21.03.2018 Von: Dennys Sidjabat / Nora Schlange-Schöningen)

Die Saison 2017/2018 der FRAPORT SKYLINERS Juniors in der 2. Basketball-Bundesliga ProB endet im dritten und entscheidenden Playoffspiel in Runde 1 bei den VfL SparkassenStars in Bochum.

Jules Dang Akodo und die FRAPORT SKYLINERS Juniors beenden die Saison 2017/2018 bei den VfL SparkassenStars in Bochum

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors
    • Punkte: Jules Dang Akodo (21 Punkte)
    • Rebounds: Konstantin Schubert (8 Rebounds)
    • Assists: Jules Dang Akodo (4 Assists)
  • Die Viertel in der Übersicht: 16:18 - 21:29 - 11:15 - 12:20
  • Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel:
Sebastian Gleim (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Wir haben nach einer ordentlichen Halbzeit nicht mehr viel entgegen zu setzen gehabt. Wir haben ingesamt eine gute Hauptrunde mit einigen herausragenden Leistungen gespielt. Auch das Spiel-Nr. 1 gegen Bochum war sehr stark. Das zweite Spiel hatten wir bis zur Halbzeit in unserer Hand und ist dann verdient an Bochum gegangen. Das war der Knackpunkt.
Ich bedanke mich bei der Mannschaft und meinem Co-Trainer Dominik Duclervil für einige tolle Basketballmomente und eine Zeit voller Entwicklung. Außerdem nochmal ein herzlichen Dank an alle, die uns unterstützt haben!"

Spielverlauf
Zum entscheidenden dritten Spiel im Playoff-Achtelfinale gegen die VfL SparkassenStars Bochum schickt Sebastian Gleim zu Beginn Tobias Jahn, Michael Fuss, Garai Zeeb, Richard Freudenberg und Jules Dang Akodo auf das Parkett. Das erste Viertel können die Frankfurter offen gestalten und halten in der ausverkauften Rundhalle gut dagegen - 18:16.

Im zweiten Viertel gelingt den Juniors, die wie schon im ersten Aufeinandertreffen mit nur sieben Spielern nach Bochum gereist sind, die erste Führung. Anschließend schaffen sie es jedoch nicht, die Bochumer Offensivabteilung in Schacht zu halten, 29 Punkte müssen sie im zweiten Spielabschnitt hinnehmen. Zur Halbzeitpause steht deswegen eine zweistellige Führung für die Gastgeber auf der Anzeigetafel - 47:37.

Nach der Pause sehen die Zuschauer ein Spiel mit wenigen Punkten auf beiden Seiten. Turnover und Fouls bestimmen das dritte Viertel, welches die SparkassenStars wieder knapp für sich entscheiden können. Mit 14 Punkten Rückstand geht es für die Juniors in das letzte Viertel - 62:48.

Angefeuert von ihren knapp 1.000 Zuschauern lassen sich die Bochumer diese Führung nicht mehr nehmen. Sie spielen die Partie nicht nur konzentriert weiter, sondern können den Vorsprung noch weiter ausbauen. So steht am Ende ein letztendlich ungefährdeter und verdienter Sieg für die Gastgeber zu Buche, Frankfurt konnte lediglich in der ersten Halbzeit Paroli bieten - 80:62.

Nichtsdestotrotz können die FRAPORT SKYLINERS Juniors zufrieden auf ihre Saison 2017/18 zurück blicken. Das Saisonziel wurde mit dem Erreichen der Playoffs erfüllt und auf dem Weg dorthin einige aufregende Spiele abgeliefert: so zum Beispiel der Auswärtssieg durch einen Buzzer Beater von Garai Zeeb bei den EN Baskets Schwelm, das tolle Spiel gegen den Tabellenführer aus Elchingen, welches ebenfalls durch einen Buzzer Beater unglücklich in letzter Sekunde verloren ging oder auch die erste Playoff-Partie gegen Bochum, wo die Mannschaft mit nur sieben Spielern sensationell in der Verlängerung gewann.

DANKE!

Wir sagen deswegen DANKE für eine tolle Saison und freuen uns schon auf das nächste Jahr. Danke an Sebastian Gleim und Dominik Duclervil für ihren unfassbaren Einsatz für die Entwicklung unserer Spieler! Danke an die Physiotherapeuten Joscha Fiedler und Mirko Jamin für ihre magischen Hände! Danke an alle Spieler, die Schweiß und teilweise auch Blut für das Team gegeben haben! Danke an alle unsere zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, die uns bei den Heimspielen tatkräftig unterstützt haben und ohne die diese Saison niemals möglich gewesen wäre! Danke an Nora Schlange-Schöningen und Dennys Sidjabat, die hinter den Kulissen den Spielbetrieb ermöglicht haben!

Stand in der Playoff-Serie:
FRAPORT SKYLINERS Juniors 1:2 VfL SparkassenStars Bochum

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten:  Jules Dang Akodo (21 Punkte), Richard Freudenberg (12), Michael Fuss, Felix Hecker (5 Rebounds), Tobias Jahn (6, 6), Konstantin Schubert (14, 8), Garai Zeeb (7)

Nächstes NBBL-Heimspiel - 1. Playoff-Runde - Spiel Nr.1:
Sa, 24.03.2018 um 15:00 Uhr gegen AB Baskets in Frankfurt (Wolfgang-Steubing-Halle / Frankfurt Riederwald)