81:65 - FRAPORT SKYLINERS Juniors machen großen Schritt in Richtung Playoffs

Durch einen 81:65-Heimsieg gegen den Tabellennachbarn Bayer Giants Leverkusen klettern die FRAPORT SKYLINERS Juniors auf den 5. Tabellenrang und stehen kurz vor dem Einzug in die Playoffs der 2. Basketball-Bundesliga ProB-Süd.

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors erringen einen wichtigen Sieg im Kampf um die Playoffs. Isaac Bonga steuert 30 Punkte bei.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors
    • Punkte: Isaac Bonga (30 Punkte)
    • Rebounds: Armin Trtovac (11 Rebounds)
    • Assists: Garai Zeeb & Jules Dang Akodo (je 4 Assists)
  • Die Viertel in der Übersicht: 24:23 - 24:8 - 15:21 - 18:13
  • Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel:
Sebastian Gleim (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Wir haben phasenweise mit einem sehr guten Spirit gespielt und durch sehr agressive Verteidigung Leverkusen das Leben sehr schwer gemacht. Dafür ein Kompliment an alle Spieler. Gegen die stark kämpfende Leverksuener Mannschaft im dritten Viertel, müssen wir mehr Ruhe ausstrahlen. Insgesamt sind wir sehr glücklich über den Sieg und zugleich ist unsere Hausaufgabe nun daran zu arbeiten den Ball noch besser zu bewegen.“

Spielverlauf
Von Beginn an einer offener Schlagabtausch

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors starten mit Garai Zeeb, Jules Dang Akodo, Isaac Bonga, Alex Fountain und Armin Trtovac in das wichtige Duell um die Playoff-Plätze. Von Beginn an liefern sich die beiden direkten Konkurrenten ein intensives Spiel. Beispielhaft hierfür ist der Einsatz von Garai Zeeb, der sich im Fallen den Steal erkämpft - Isaac Bonga schließt die gelungene Aktion per Dunking ab (15:13). Da Leverkusen aber stark von außen trifft, geht es nahezu ausgeglichen in den zweiten Abschnitt - 24:23.

Das Spiel unter Kontrolle bringen
Die FRAPORT SKYLINERS Juniors gehen weiter konzentriert zu Werke und erarbeiten sich einen kleinen Vorsprung. Armin Trtovac, der bereits am Samstag ein starkes Spiel in der easyCredit BBL abgeliefert hatte, steuert viertelübergreifend sechs schnelle Punkte bei - 32:27. Auszeit Leverkusen. Positive Effekte hat diese aber lediglich auf Frankfurter Seite, auf der die Mechanismen jetzt immer sauberer laufen. Die Hausherren verteidigen stark als Team und kreieren mehrere Fastbreak-Punkte in Folge - 42:29. Mit viel Energie und Willen kontrollieren die jungen Frankfurter weiter das Geschehen auf dem heimischen Parkett und gehen mit 48:31 in die Halbzeitpause, angefürht von Isaac Bonga, der bereits zur Halbzeit 20 Punkte erzielt hat.

Leverkusen bleibt dran
Die Gäste der Bayer Giants zeigen nach der Pause, dass sie noch nicht gewillt sind, dieses Spiel verloren zu geben. Eine ausgeglichene Teamleistung bringt sie wieder näher an die Juniors heran (54:44). Die Juniors sind bemüht, den Vorsprung nicht weiter schmelzen zu lassen und gehen mit elf Punkten Vorsprung in den Schlussabschnitt (63:52).

Großer Schritt Richtung Playoffs
Dass man sich auf diesem Polster nicht ausruhen sollte, unterstreichen die Gäste auch zu Beginn des vierten Viertels. So verkürzen sie auf zwischenzeitlich nur noch sieben Punkte Rückstand (63:56). Hervorgehoben werden muss in der Folge aber einmal mehr der kämpferische Einsatz der Juniors am heutigen Tag. Die Bälle werden nicht verloren gegeben und sich zweite Chancen erarbeitet - dafür sprechen auch 14 Offensiv-Rebounds am Ende. Das wiederkehrende Wurfglück haben sich die Spieler dann auch durchaus verdient und können sich wieder absetzen. Mit 81:65 steht am Ende der wichtige Heimsieg gegen den Tabellennachbarn und ein großer Schritt in Richtung Playoffs.

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Jules Dang Akodo (6 Punkte, 4 Assists, 4 Steals), Isaac Bonga (30, 6 Rebounds), Alex Fountain (5), Michael Fuss (3 Rebounds), Cosmo Grühn (3 Punkte), Felix Hecker (2), Tobias Jahn (2), Niklas Pons, Konstantin Schubert (5), Armin Trtovac (14, 11 Rebounds), Beat Weichsler, Garai Zeeb (14, 4 Assists, 3 Steals)

Nächstes ProB-Heimspiel:
Sa, 10.02.2018 um 18:00 Uhr gegen TG s.Oliver Würzburg in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel:
So, 25.02.2018 um 13:00 Uhr gegen RheinStars Köln in Basketball City Mainhattan