83:74 - FRAPORT SKYLINERS Juniors entführen zwei Punkte aus Leverkusen

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors gewinnen nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit in Leverkusen und entführen zwei Punkte bei den Bayer Giants. Topscorer wird Kapitän Garai Zeeb mit 20 Punkten und der wiedergenese Niklas Kiel steuert 11 Punkte bei.

Kapitän und Topscorer in Leverkusen Garai Zeeb (20 Punkte) entführt mit den FRAPORT SKYLINERS Juniors zwei Punkte bei den Bayer Giants

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors
    • Punkte: Garai Zeeb (20 Punkte)
    • Rebounds: Isaac Bonga, Richard Freudenberg, Jules Dang Akodo (5 Rebounds)
    • Assists: Garai Zeeb (5 Assists)
  • Die Viertel in der Übersicht: 15:21 - 22:18 - 29:10 - 17:25
  • Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel:
Sebastian Gleim (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Schaut man auf die Tabelle, war das natürlich ein extrem wichtiger Erfolg. Wir sind in der ersten Halbzeit ruhig geblieben und haben im 3. Viertel aufgedreht. Insgesamt dürfen wir nicht 100% zufrieden sein, es gibt noch viel zu entwickeln."

Spielverlauf
Schwerer Start beim Rekordmeister
Mit Garai Zeeb, Isaac Bonga, Richard Freudenberg, Alex Fountain und dem wiedergenesenen Niklas Kiel betreten die FRAPORT SKYLINERS Juniors das traditionsreiche Parkett der Bayer Giants Leverkusen. Die jungen Frankfurter finden in den ersten zehn Minuten noch nicht optimal ins Spiel und gehen mit einem Sechs-Punkte-Rückstand in die erste Pause - 15:21.

Den Schlüssel zum eigenen Spiel gefunden
Auch im zweiten Viertel sind es zunächst die Hausherren, die an beiden Enden des Spielfeldes die Kontrolle behalten und sich zwischenzeitlich mit 10 Punkten absetzen können. In der Schlussphase des zweiten Spielabschnitts gelingt den FRAPORT SKYLINERS Juniors, durch einen Freiwurf von Niklas Kiel, der Ausgleich zum 35:35. In die Halbzeitpause geht es mit 37:39.

Mit Energie und Fokus das dritte Viertel kontrolliert
Headcoach Sebastian Gleim scheint in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben. Nach knapp drei gespielten Minuten kommt der Frankfurter Leistungsnachwuchs ins Laufen und kann mit Hilfe eines 11:0-Laufs die 52:43-Führung übernehmen. Auszeit Leverkusen. Auch nach der kurzen Unterbrechung behalten die FRAPORT SKYLINERS Juniors kühlen Kopf und gehen mit einer zweistelligen Führung ins Abschlussviertel - 66:49.

Das Spiel routiniert zu Ende gespielt
Die Hausherren der Bayer Giants Leverkusen geben sich noch nicht geschlagen und versuchen mit allen Mitteln die drohende Heimniederlage zu verhindern. Bei nur noch zwei Minuten zu spielen schaffen es die Leverkusener den Rückstand in den einstelligen Bereich zu bringen - 79:71. Die Gäste um Kapitän und Toscorer, Garai Zeeb (20 Punkte), geben ihre Führung nicht mehr ab und entführen zwei Punkte nach Frankfurt. Endstand: 83:74.

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Jules Dang Akodo (7 Punkte, 5 Rebounds), Isaac Bonga (19, 5), Alex Fountain (8), Richard Freudenberg (8, 5), Cosmo Gruehn (2), Felix Hecker (2), Tobias Jahn (4), Niklas Kiel (11), Jamin Knothe, Konstantin Schubert (2), Garai Zeeb (20)

Nächstes ProB-Heimspiel:
So, 10.12.2017 um 17:00 Uhr gegen Dragons Rhöndorf in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel:
So, 03.12.2017 um 13:00 Uhr gegen Metropol Baskets Ruhr in Basketball City Mainhattan