84:65 - Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS gewinnen nach starker erster Halbzeit souverän in Köln

Das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS gewinnt nach einer starken ersten Halbzeit bei den RheinStars in Köln mit 84:65 und setzt den positiven Trend weiter fort.

Maxi Begue und das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS gewinnen das dritte Spiel in Folge

Miran Cumurija (Headcoach Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS - NBBL): "Ich denke, das war ein verdienter Sieg für unser Team. Wir haben in der ersten Hälfte defensiv und offensiv das Spiel kontrolliert. In der zweiten Halbzeit haben wir den Kampfgeist der Kölner unterschätzt und zu Beginn des dritten Viertels zu spät umgeschaltet. Im Verlauf der zweiten Halbzeit hatten wir in unserer Verteidigung keinen richtigen Zugriff mehr, konnten uns aber stabilisieren und die zwei Punkte sichern."

Gut ins Spiel gefunden und die erste Halbzeit dominiert

Headcoach Miran Cumurija schickt Alvin Onyia, Niklas Pons, Maximilian Begue, Antonios Douloudis und Dennis Machlab auf das Spielfeld. Schon in den ersten Minuten machen die jungen Gäste aus Frankfurt klar, dass sie unbedingt gewinnen und die zwei Punkte entführen wollen.

Mit viel Energie kontrollieren sie das Spiel sowohl in der Offensive, als auch in der Defensive. Mit einem zweistelligen Vorsprung geht es in die erste Viertelpause - 23:10.

Auch im zweiten Viertel lässt das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS nicht nach und dominiert weiter das Spiel - 44:23.

Nach der Halbzeitpause spielt das Team der RheinStars Köln wie ausgewechselt. Die jungen Frankfurter um Topscorer Dennis Machlab (16 Punkte) verlieren den Faden, damit das dritte Viertel, aber halten weiter ihren beruhigenden, zweistelligen Vorsprung - 65:47.

Im vierten Viertel begegnen sich die Teams auf Augenhöhe. Der Frankfurter Leistungsnachwuchs hat keinen Zugriff mehr auf die Verteidigung, kann aber dank der guten ersten Halbzeit dennoch das dritte Spiel in Folge für sich entscheiden - 84:65.

Für Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS spielten: Cem Akbayir (2 Punkte), Oliver Babitsch (5 Rebounds), Maximilian Begue (11), Fabian Bender, Antonios Douloudis (9), Jan Gorski (6), Aris Letsios (4), Dennis Machlab (16, 6), Alvin Onyia (8, 5, 6 Assists), Niklas Pons (13, 9), Leon Püllen (12), Len Schoormann (3)

Zur gesamten Statistik

Nächstes ProB-Heimspiel:
Sa, 11.11.2017 um 15:00 Uhr gegen scanplus baskets elchingen in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel:
Sa, 18.11.2017 um 13:00 Uhr gegen TSV Bayer 04 Leverkusen in Basketball City Mainhattan