67:71 - Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS verlieren Saisonauftakt in Gießen

Nach gutem Start ins erste Saisonspiel der NBBL-Saison 2017/2018 und einer guten ersten Halbzeit gegen die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers, ergeht es dem NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS ähnlich wie den FRAPORT SKYLINERS Juniors zum Saisonauftakt und verlieren auf fremdem Parkett mit 67:71.

Das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS verliert den Saisonauftakt in die Saison 2017/2018 gegen das Team aus Gießen

Miran Cumurija (Headcoach Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS - NBBL): „Wir haben es leider nicht geschafft defensiv unser Spiel zu spielen. Wir waren zu oft einen Schritt zu langsam und haben nicht richtig zugepackt. Das Gießener Team hatte am Ende mehr Energie, damit besser ins Spiel gefunden und war damit ein verdienter Sieger. Wir werden daraus lernen und es in Zukunft besser machen!“

Aus den Fehlern lernen und weiter an sich arbeiten

Headcoach Miran Cumurija schickt Niklas Pons, Leon Püllen, Cem Akbayir, Alvin Onyia und Antonios Douloudis als Starting-Five auf das Gießener Parkett. Das erste Viertel gestaltet das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS sehr gut und kann es mit 21:15 für sich entscheiden.

Im zweiten Viertel kommen die Gastgeber aus Gießen etwas besser Spiel. Dennoch kontrollieren die jungen Frankfurter weiterhin das Spiel und können vor allem durch Niklas Pons und Leon Püllen ihren Vorsprung behalten. In die Halbzeitpause geht es mit einer Sieben-Punkte-Führung - 42:35.

Nach der Halbzeitpause stellt sich das selbe Bild ein. Vor allem Alvin Onyia und Leon Püllen können ihre Mitspieler immer wieder gut in Szene setzen und sie mit tollen Anspielen bedienen, die zu Korberfolgen führen. Zum Viertelende erarbeiten sich die Frankfurter Nachwuchstalente einen zweistelligen Vorsprung - 58:46

Im vierten Viertel wendet sich das Blatt und die jungen Hausherren schließen einen Angriff nach dem nächsten erfolgreich ab. Das Momentum scheint zu kippen und nach dem sich das NBBL-Team der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers die Führung zurück erobert hat, verliert das Team vom Main völlig den Faden und findet nicht mehr zu seinem Spiel zurück. Mit einem starken Endspurt dreht der Gießener Nachwuchs die Partie und gewinnt den Saisonauftakt in die neue NBBL-Saison mit 67:71.

Für Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS spielten: Cem Akbayir (7 Punkte, 5 Rebounds), Fabian Bender (2), Antonios Douloudis (2), Nicolas Lagerman (2), Aris Letsios (2), Dennis Machlab (4,8), Alvin Onyia (7 Rebounds, 6 Assists), Niklas Pons (17, 6), Leon Püllen (15, 6, 6), Len Schoormann (14), Risto Vasiljevic (2)

Zur gesamten Statistik

Nächstes NBBL-Heimspiel:
So, 15.10.2017 um 13:00 Uhr gegen Schoder Junior-Giraffen Langen in Basketball City Mainhattan

Nächstes ProB-Heimspiel:
Sa, 21.10.2017 um 19:30 Uhr gegen Iserlohn Kangaroos in Basketball City Mainhattan