ALLSTAR-Berufung als verdiente Ehre

(21.12.2016 Von: Yannick Krabbe)

Konstantin Schubert und Cosmo Grühn vertreten Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS beim NBBL-ALLSTAR Game am 14. Januar 2017 in Bonn. Die beiden Forwards verdienten sich die Berufung unter die Top12-Spieler des Südens als Top-Scorer und Top-Rebounder des aktuellen Tabellenführers der NBBL Südwest. Der ebenfalls berufene Isaac Bonga tritt zeitgleich zum ALLSTAR DAY beim ADIDAS NEXT GENERATION TOURNAMENT in Kaunas für die FRAPORT SKYLINERS an.

Wir freuen uns mit Konstantin Schubert, Cosmo Grühn und Isaac Bonga und gratulieren zur verdienten ALLSTAR-Nominierung!

Als der 10-jährige Konstantin Schubert beim BC Neu-Isenburg die ersten Dribblings ansetzte und bald darauf zu Eintracht Frankfurt wechselte, war der Traum von den großen Basketball-Arenen weit weg. Heute, rund acht Jahre später, ist „Konsti“ nicht nur absoluter Leistungsträger des NBBL-Teams von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS, sondern hat auch darüber hinaus Spuren in Basketball-Frankfurt hinterlassen. Als Eigengewächs kann er sowohl auf die NBBL-Vizemeisterschaft 2015 zurückblicken, als sich auch nach einer komplett mit dem easyCredit BBL-Team absolvierten Vorbereitung zu den Leistungsträgern der FRAPORT SKYLINERS Juniors zählen. Und ganz nebenbei hat er noch sein Abitur abgeliefert und ein Studium begonnen. Mit 20,4 Punkten, 8,0 Rebounds, 4,1 Assists und 2,4 Steals im Schnitt liefert Konsti beeindruckende Zahlen in der aktuellen NBBL-Saison ab und ist mit diesem Gesamtpaket verdienter NBBL-ALLSTAR 2016/17.

Cosmo Grühn steht ihm in puncto Zahlen in nichts nach. Der Neuzugang vom USC Freiburg, der sich schnell eingelebt hat und auch als FSJler die FRAPORT SKYLINERS bereichert, hat sich als feste Größe im Programm etabliert. 18,1 Punkte sammelt Cosmo in der NBBL, pflückt 7,4 Rebounds und ist ebenso wie Konsti fest in der Rotation der FRAPORT SKYLINERS Juniors eingeplant. Die FRAPORT SKYLINERS gratulieren den beiden herzlich und wünschen einen erfolgreichen Tag in Bonn!

Derweil wird Isaac Bonga trotz Berufung nicht am ALLSTAR DAY teilnehmen. Isaac führt zeitgleich das Team der FRAPORT SKYLINERS beim „ADIDAS NEXT GENERATION TOURNAMENT“ an. Die Frankfurter Mannschaft wurde erstmals zum U18-Turnier der Euroleague eingeladen und wird vom 12. bis 14. Januar in Kaunas (Litauen) antreten. Hier geht es zu weiteren Details zum "ANGT"

Konstantin Schubert: "Beim ALLSTAR DAY dabei zu sein ist natürlich eine große Ehre, aber auch Lohn für die viele Zeit und harte Arbeit, die ich in den letzten Jahren in Basketball investiert habe. Der Dank dafür gilt vor allem meiner Familie, die mich immer unterstützt hat und meinem Team, ohne die ich diese Nominierung nie geschafft hätte. Außerdem danke an die Trainer, die diese Entwicklung, die ich in den letzten Jahren genommen habe, überhaupt erst möglich gemacht haben."

Cosmo Grühn: "Es ist eine sehr große Ehre, dass ich meinen Verein beim ALLSTAR DAY zusammen mit Konsti vertreten darf. Ich bin sehr gespannt auf diese Erfahrung und blicke mit viel Vorfreude auf das Event in Bonn."

Jan Eichberger (NBBL-Headcoach Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS): "Danke an die Trainer der anderen Teams für die Auszeichnung unserer Spieler. Neben der sportlichen Leistung haben die drei diese Wahl auch als Typen verdient. Konsti hat sich in den letzten drei Jahren enorm gesteigert, was viel über seinen Willen und Ehrgeiz aussagt. Ergänzend dazu bringt Cosmo eine Menge Kreativität und Spielwitz mit. Isaac gibt unserem Team auf und neben dem Feld mit seiner Leichtigkeit und gesundem Selbstbewusstsein Stabilität, Variabilität und Haltung."